zum Seitenanfang

[AL] Projekt

Das Leichtmetall Aluminium blickt auf eine bewegte Geschichte zurück; einst das kostbarste und meist gesuchte Material der Welt, erlangte es zunehmend in nahezu allen Aspekten menschlichen Lebens Bedeutung.

Im Mittelpunkt des [AL] Projektes steht das facettenreiche Material Aluminium, dessen einzigartige Eigenschaften mit Hingabe zur Handwerkskunst und innovativem Design im Stil des Hauses Hemmerle gepaart sind. Geprägt von natürlichen, geometrischen und minimalistischen Inspirationsquellen, verkörpert die Kollektion aus 15 Ohrringpaaren und einer Brosche eine faszinierend leichte und spannende Unikatserie. Das geschichtsträchtige Leichtmetall verzaubert in eloxierter Form mit seinem reichen Kolorit und versprüht regelrechte Farbenfreude.

aluminium - platin

Die natürlichen Eigenschaften des Aluminiums laden zum Experimentieren ein und fordern die Wiederbelebung seines vergangenen Glanzes geradezu heraus.

Christian Hemmerle
aluminium - weissgold - saphire - diamanten
[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - weissgold - demantoide

aluminium - weissgold - berylle - zirkone - tsavorite
aluminium - silber - weissgold - diamanten

[AL] FAKTEN

1. Jahrhundert n. Chr.

Plinius der Ältere berichtet, dass einst ein Goldschmied Kaiser Tiberius' ein metallisches Geschenk anbot, das äußerlich wie Silber aussah, aber auffallend leicht war. Der Kaiser fragte, wo dieses Metall zu finden wäre und wer um die Herstellung dieses Metalls wüsste, worauf der Goldschmied erwiderte, dass er es aus einer tonhaltigen Erde hergestellt hätte und außer ihm nur die Götter das Geheimnis der Rezeptur kennen.

[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - weissgold - diamanten

1825 - 1854

Dem Dänen Hans Christian Ørsted gelang es, das in der Natur nicht in gediegener Form vorkommende Aluminium, synthetisch, allerdings in sehr verunreinigter Form, zu produzieren. Die Herstellung einer geringen Menge reinen, pulverförmigen Aluminiums gelang dem deutschen Chemiker Friedrich Wöhler. Henri Sainte-Claire Deville verfeinerte den Wöhler-Prozess, indem er Aluminium mit Natrium reduzierte. Es glückte ihm schließlich mit Unterstützung von Napoleon III., größere Mengen zu produzieren und Aluminium als vielseitig einsetzbares Material zu etablieren.

[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - weissgold - naturperlen

aluminium - silber - weissgold – diamanten
[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - weissgold - aquamarine

1855

Auf der Pariser Weltausstellung 1855 weckten Sainte-Claire Devilles 12 Aluminiumbarren als "Silber aus Lehm" großes Interesse. Die Nachfrage stieg rasant und wurde schlagartig zum weltweit begehrtesten Material.

Eines der ersten Produkte, die aus Aluminium hergestellt wurden, war das Essbesteck für die Tafel des Kaisers von Frankreich, Napoloen III.; an den höfischen Nebentischen wurde stattdessen weiterhin mit Gold- und Silberbesteck gespeist.

[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - bronze - weissgold - demantoide

1886

1886 entwickelten Charles Martin Hall und Paul Héroult unabhängig voneinander das jetzt nach ihnen benannte Elektrolyseverfahren zur Herstellung von Aluminium: der Hall-Héroult-Prozess.

Wenngleich es seither viele technische Verbesserungen erfahren hat, erfolgt bis heute die großtechnische Aluminiumherstellung nach diesem Prinzip.

[AL] Projekt
[AL] Projekt

aluminium - rotgold - weissgold - diamanten